Ganzgestaltung

Das König von die Werbeträger

Ganzgestaltung - Die Königsklasse der Verkehrsmittelwerbung

Bei der Ganzgestaltung wird die komplette Karosserie der Fahrzeuge beklebt. Die Scheiben können, abhängig vom Verkehrsbetrieb, zum Teil beschriftet werden. Die Ganzgestaltung ist eine der aufmerksamkeitsstärksten Werbeformen der Verkehrsmittelwerbung, bzw. Transportmedien.

Auf der Mönckebergstraße in Hamburg, der Kö in Düsseldorf, der Zeil in Frankfurt und der Maximilianstaße in München gibt es keine Plakate, aber die Fahrzeuge des öffentlichen Personennahverkehrs.

Mit keinem anderen Aussenwerbeträger ist ein schnellerer Reichweitenaufbau zu vergleichbaren Preisen möglich. So kosten z.B. die City-Light-Netze in vielen Städten mehrere zehntausend Euro pro Woche, während sich die gleiche Reichweite schon mit wenigen Ganzgestaltungen erreichen läßt, die nur einen Bruchteil der Mediakosten haben.

Auch Mega-Lights und selbst die klassischen Großflächenplakate erreichen nicht das gleiche Preis-Leistungsverhältnis, wie Ganzgestaltungen oder Teilgestaltungen, bzw. für Kampagnen die Traffic Boards.

Ein einziges Fahrzeug erreicht in 14 Tagen laut FAW bereits mehr als die Hälfte der Bevölkerung im Einsatzgebiet, damit ist die Ganzgestaltung ein Imageträger, der nicht zu übersehen ist. Buchbar sind bundesweit mehr als 2.000 Bahnen und über 9.000 Busse.

Ganzgestaltung Plus

Die Ganzgestaltung Plus kann man mit Recht auch als die Königsklasse der Transportmedien bezeichnen. Busse oder Bahnen werden bei dieser Werbeform nahezu komplett nach Ihren Wünschen gestaltet. Bei der Ganzgestaltung Plus wird meist ein Großteil der Fensterflächen und die gesamte Karosserie mit Folien beklebt. Für die Fenster kommt spezielle Windowfolie zum Einsatz, die von Innen durchsichtig ist. Aber auch der Innenraum kann in vielen Städten gestaltet werden, mit Floorgraphics auf den Böden, gestalteten Sitzen mit SeatAds oder bedruckten Halteschlaufen, den SwingAds.

Die Ganzgestaltung Plus ist mit Sicherheit ein Hingucker und damit ein unübersehbarer Imageträger für Ihr Unternehmen.

Weit über 2.000 Bahnen und mehr als 9.000 Busse können regional aber auch landesweit belegt werden, wobei ein einziges Fahrzeug mit einer Ganzgestaltung Plus lt. FAW, binnen 2 Wochen bereits mehr als die Hälfte der Bevölkerung im Einsatzgebiet des Fahrzeugs erreicht.

Buchungsdetails:

Buchen können Sie die Ganzgestaltung, wie auch die Ganzgestaltung Plus ab einem Monat, aufgrund der relativ hohen Produktionskosten empfehlen wir aber eine Laufzeit von min. einem Jahr. Für kurze Laufzeiten eignen sich Werbeformen wie das Traffic Board oder das Traffic Banner. Die Buchung ist regional oder national möglich. Leider lassen nicht alle Verkehrsbetriebe in Deutschland zu, die kompletten Fahrzeuge zu gestalten. Dies differiert von Stadt zu Stadt. Meist ist es möglich, 25-30% der Fensterflächen zu beschriften.

Der monatliche Preis der Ganzgestaltung Plus hängt sehr stark von der Größe des Fahrzeugs, der Laufzeit und der jeweiligen Stadt ab, so daß die Preisspanne zwischen 800,00 €/Monat und 3.000,00 €/Monat inkl. Produktion und Montage der Folien liegt.


Wir müssen reden...

Durch das Absenden des Formulares erkläre ich, die Informationen zum Datenschutz verstanden zu haben und erkläre mich mit der Speicherung meiner persönlichen Daten einverstanden.

Informationen zum Datenschutz

kruegermedia, hier ist schon wieder Schluß

Wenn Sie mehr wissen wollen, dann rufen Sie doch einfach an
oder klicken auf den roten Button.